Yoga zur Rückbildung

Yoga zur Rückbildung

Beim Yoga zur Rückbildung geht es in erster Linie darum, dass Frauen nach der besonders anstrengenden Phase der Geburt tief entspannen und neue Kraft tanken können.

Gleichzeitig beabsichtigen wir auf körperlicher Ebene, die Muskulatur – insbesondere die des Beckenbodens und des Bauches (Rektusdiastase) – schrittweise wieder aufzubauen und langfristig kräftig zu halten um Phänomenen wie Inkontinenz vorzubeugen und. Auf mentaler Ebene hilft Yoga in dieser Phase besonders, gelassener mit den neuen Rollenerwartungen als Mutter und den alltäglichen Herausforderungen mit dem Baby umzugehen.

Da die Stärkung des Beckenbodens eine essentielle, “lebenslang” Aufgbe ist, kann dieser Kurs durchaus mehrfach besucht werden und auch noch besucht werden wenn die Kinder bereits älter sind.

Die Säuglinge können entweder in den Kurs mitgebracht werden oder du darfst dir die Yogastunde als „me-time-Auszeit“ gönnen und das Baby zuhause bei der Familie lassen. Ganz so, wie es für dich/euch passt.

 

Der Kurs eignet sich für Mütter nach dem Wochenbett (frühestens 6-8 Wochen nach Entbindung, idealerweise nach der Grundrückbildung mit der Hebamme) bis zum 12. Lebensmonat des Babys.

Darüber hinaus sind alle Mütter willkommen, die längerfristig ihre Muskulatur (v.a.im Beckenboden und Bauchraum) stabil und kraftvoll erhalten wollen, auch wenn die Kinder schon älter sind.

Montag 16.09. - 21.10.2024

12:00 Uhr – 13:15 Uhr / 6 x 75 Minuten

Tanja Wengner

99 Euro Kursgebühr

10 Euro Verwaltungsgebühr

Montag 04.11. - 09.12.2024

12:00 Uhr – 13:15 Uhr / 6 x 75 Minuten

Tanja Wengner

99 Euro Kursgebühr

10 Euro Verwaltungsgebühr

Für diesen Termin gibt es leider keine freien Plätze!